Wie konfiguriere ich den Strompi 3 am besten für Homematic?

637 views
0 Comments

Hallo,
ich habe einen Raspberry Pi 2b mit einem Homematic Funkmodul (https://www.elv.de/homematic-funkmodul-fuer-raspberry-pi-bausatz.html). Ich möchte es nun um einen Strompi 3 und dem Battery Hat erweitern. Als Funktionen möchte ich dabei haben:

  • Automatisches Herunterfahren, wenn die Batteriespannung zu gering ist
  • Uhrzeitsynchronisation über die RTC

Ich habe es so verstanden, dass ich zuerst den Strompi 3 auf die aktuellste Firmware bringen sollte, dann über die serialle Konsole des Strompi 3 den Mode 3 aktivieren und auch den Battery Shutdown Mode sowie die RTC-Zeitsynchronisation aktivieren muss. Anschließend deaktivere ich wieder die serielle Konsole und kann dann das Homematic Funkmodul nutzen.
Brauche ich für dieses Vorhaben nun noch den Serialless-Mode oder nicht? Das wird mir aus der Anleitung nicht ganz klar.

Danke und viele Grüße
Andreas

Answered question

5 Answers

Guten Tag Andreas,
ich gehe davon aus, dass der serielle Port von dem Homatic Funkmodul verwendet wird. Aus diesem Grund sollte der StromPi 3 im „serial-less“ Betrieb genutzt werden, um den seriellen Port für das Funkmodul freizugeben. Für Ihren beschriebenen Anwendungsfall ist das Skript „RTC_serialShutdown_serialless.py“ geeignet. Bitte laden Sie sich hier die aktuelle Version des Skriptarchivs herunter.
Dieses Skript verwendet den seriellen Port nur am Anfang um die Zeit abzugleichen. Im Anschluss wird der serielle Port freigegeben.
Mit freundlichen Grüßen
Nils (Joy-IT)

Answered question
You are viewing 1 out of 5 answers, click here to view all answers.
Write your answer.