Was ist der Battery-Shutdown-Mode?

397 views
0 Comments

Guten Abend zum zweiten,
in der Anleitung (Stand 8.8.2019) findet man auf Seite 8 einen Satz zum „Battery Shutdown Mode“:
„Der Battery Shutdown Mode legt fest, bei welchem Ladestand der Batterie der Raspberry Pi herunter gefahren werden soll.“
Weitere Erläuterungen habe ich in der Anleitung nicht gefunden. Daher ein haufen Fragen: Was genau ist der Batterie-Shutdown-Mode? Wann wird er aktiv? Was passiert wenn er aktiv wird?
Meine naive Vorstellung ist: Bei aktiviertem Battery-Shutdown-Mode wird der Shutdown-Timer nicht sofort bei Ausfall der primären Spannungsversorgung aktiviert, sondern erst wenn nach Ausfall der primären Spannungsversorgung der Ladezustand der Batterie den eingestellten Wert (Battery-Level Shutdown) unterschreitet. Erst dann wird ein „xxxShutdownRaspberryPixxx“ an den Pi geschickt. Ist das so korrekt?
Dieser Annahme steht die Beschreibung des „Shutdown Timer“ auf Seite 8 der Anleitung entgegen, denn diese Bezieht sich klar und eindeutig ausschließlich auf den Ausfall der primär eingestellten Spannungsquelle. Die von mir zuvor beschriebene Vorstellung ist mit dieser Formulierung nicht kompatibel. Es wäre daher schön, wenn hier jemand für eine Klarstellung sorgen könnte.
Besten Dank,
Ulli

Answered question

10 Answers

Hi Matthias,
with the next firmware update we offer a possibility to calibrate the battery level voltages to your batteryhat.
Best regards
Nils (Joy-IT)

Answered question
Matthias (anonymous) 0 Comments

I also have the same problem with the voltage drop in the battery hat. Within 1s it drops from 3.357V (without load) to 3.129V (with a load of ~2.5A)
———————————
Voltage-Levels:
———————————
Wide-Range-Inputvoltage: 11.808V
LifePo4-Batteryvoltage: 3.357V [100%] [charging]
microUSB-Inputvoltage: not connected
Output-Voltage: 4.914V
———————————
Voltage-Levels:
———————————
Wide-Range-Inputvoltage: not connected
LifePo4-Batteryvoltage: 3.129V [50%]
microUSB-Inputvoltage: not connected
Output-Voltage: 4.985V

Answered question
Michael (anonymous) 0 Comments

Hallo,
ich habe das selbe Problem, wobei ich glaube mein BatteryHat noch in Ordnung ist.
Zum Problem: Sobald ich den mUSB stromlos setze, wird eine Powerfail Meldung an das Skript serialShutdown.py gesendet, obwohl die Option Battery-Level Shutdown auf 10% gesetzt ist.
Meine Config bzw. Status:
Firmware 1.7.2.
———————————
StromPi-Status:
———————————
Time: 23:14:24
Date: Friday 20.12.19
StromPi-Output: mUSB
StromPi-Mode: mUSB -> Battery
Raspberry Pi Shutdown: Enabled
Shutdown-Timer: 30 seconds
Powerfail Warning: Disabled
Serial-Less Mode: Disabled
Power Save Mode: Disabled
PowerOn-Button: Disabled
PowerOn-Button-Timer: 30 seconds
Battery-Level Shutdown: 10%
Powerfail-Counter: 10
PowerOff Mode: Disabled
———————————
Alarm-Configuration:
———————————
WakeUp-Alarm: Disabled
Alarm-Mode: Time-Alarm
Alarm-Time: 00:00
Alarm-Date: 01.11
WakeUp-Alarm: Monday
Weekend Wakeup: Enabled
Minute Wakeup Timer: 30 minutes
PowerOff-Alarm: Disabled
PowerOff-Alarm-Time: 00:00
Interval-Alarm: Disabled
Interval-On-Time: 00 minutes
Interval-Off-Time: 00 minutes
———————————
Voltage-Levels:
———————————
Wide-Range-Inputvoltage: not connected
LifePo4-Batteryvoltage: 3.345V [100%] [charging]
microUSB-Inputvoltage: 5.305V
Output-Voltage: 5.27V

Ich habe auch bereits die Option „Raspberry Pi Shutdown“ Disabled und den Rasperberry 15 Minuten nur mit dem BatteryHat laufen lassen und die Voltageanzeige war immer noch bei 100%
———————————
Voltage-Levels:
———————————
Wide-Range-Inputvoltage: not connected
LifePo4-Batteryvoltage: 3.262V [100%]
microUSB-Inputvoltage: not connected
Output-Voltage: 5.071V

Was könnte bei mir der Fehler sein?

Answered question
Nils (Joy-IT) (anonymous) 0 Comments

Guten Tag Ulli,
so wie es aussieht, funktioniert der Battery Hat „normal“. Die für den Battery Hat verwendeten Lithium-Eisenphosphat-Zellen haben eine sehr flache Entladekurve. Genauer gesagt liegen ca. 80% des Entladeprozesses im Bereich von 0,1V. In Ihrem Fall würde ich vermuten, dass diese 80% bei Ihrer Zelle im Bereich von 3,05V – 2,95V liegen. Allerdings kommt es in der Produktion der Zellen zu leichten Streuungen. Das bedeutet, dass bei den meisten Zellen diese 80% z. B. zwischen 3,1V und 3,0V liegen. Dies führt zu den falsch angezeigten Werten und somit auch zu einem verfrühten Abschalten durch den Battery-Level-Shutdown.
Ihre Lithium-Eisenphosphat-Zelle ist aus technischer Sicht aber nicht schlechter als die Zellen, die z. B. zwischen 3,1V und 3,0V entladen.
Um diese Problematik zu lösen werden wir mit der nächsten Firmware eine Möglichkeit zur Justierung der Akkuanzeige durch einen Offset-Wert einpflegen.

Mit freundlichen Grüßen
Nils (Joy-IT)

Answered question
Anonymous 0 Comments

Beim dritten Auszug aus dem Status sollte es natürlich „Unmittelbar (wenige Sekunden) nach erneutem Anschließen der primären Spannungsversorgung“ heißen.

Answered question
Write your answer.