strompi3 switcht auf falschen fallback

508 views
0 Comments

Hallo,
habe erst das strompi3 bekommen, doch leider will es im fallback nicht auf den wide switchen… habe es bereits via uart configuriert (primary: musb, fallback: wide), doch wenn ich im betrieb den musb ausstecke, geht das raspberry aus, ohne last leuchtet dann die battery led, und nicht die wide. was kann ich tun?
lg georg

Answered question

4 Answers

Hallo Georg,
wir haben für Sie die StromPi-Firmware leicht modifiziert. Die Spannungsschwankung beim Wechsel von mUSB auf Wide sollte nun deutlich geringer ausfallen. Sie können die Firmware-Version hier herunterladen und testen.
Mit freundlichen Grüßen
Tim (Joy-it)

Answered question

Hallo Georg,
zum Flashen reicht es aus die RX-, TX- und GND-Leitung des StromPis und des Raspberry Pis zu verbinden, zusätzlich müssen beide Geräte über USB mit Strom versorgt werden.
Für Ihr Problem mit der externen SSD sollten Sie ein USB-A zu mUSB Kabel an den zweiten mUSB Port des StromPi (Data IN / Power OUT) und an einen der USB Ports des Raspberry Pi anschließen, um die USB Ports des Raspberry Pi mit mehr Strom zu versorgen.
Sie können die SSD auch direkt an den USB-A Port des StromPis anschließen, in diesem Fall benötigen Sie ein USB-A zu mUSB Kabel als Datenleitung zum Raspberry Pi.
Wir werden uns diese Problematik hier auch noch einmal genauer angucken.
Mit freundlichen Grüßen
Tim (Joy-it)

Answered question
Schorsch (anonymous) 0 Comments

Hallo Tim!
habe nun die neue Firmware geflasht, und nun scheint es zu klappen. Danke für die Hilfe! (Da ich Probleme mitn flashn hatte, eine Frage: ist es wirklich notwendig das StromPI aufs RaspberryPI aufzustecken? Habs anfangs versucht mit 2 kabel die UART connectoren zu verbinden doch das war erfolglos… erst durchs aufstecken hats funktioniert, evtl. in die Doku mitaufnehmen dass das zwingend erforderlich ist).
Doch nun stehe vor einem neuen Problem, wenn ich nun das Netzteil abziehe / ausschalte, springt der StromPI wie gewünscht auf den WideRange Anschluss, doch habe ich offensichtlich eine recht starke Spannungsschwankung sodass die externe M2 ssd ausfällt, da ich aber leider direkt von dieser boote, muss das RaspberryPI neu gestartet werden um wieder voll funktional zu sein… Kann das an der Kapazität liegen (ist natürlich via jumper auf ON)? Hätten Sie eine Idee wie ich das fixen kann?
Mit freundlichen Grüßen,
Georg

Answered question

Hallo Georg,
um einen Hardwaredefekt auszuschließen, flashen Sie den StromPi bitte erneut mit der neusten Firmware (V1.72), diese können Sie samt einer Anleitung zum Flashen in unserem Downloadbereich herunterladen.
Sollte Ihr Problem dann immer noch bestehen, führen Sie bitte das Skript StromPi3_Status.py aus und schicken uns einen Screenshot von der Konsolenausgaben. Das benötigte Skript können Sie ebenfalls in unserem Downloadbereich herunterladen.
Mit freundlichen Grüßen
Tim (Joy-it)

Answered question
Write your answer.