StromPi 3 Konsole startet nicht

257 views
0 Comments

Hallo,
wir haben einen RaspberryPi 3b+ nun erweitert um das StromPi 3 Modul mit Batteriepack.
Nun der Versuch die Konsole zu starten. Die Vorgehensweise genau entlang der Anleitung unter Erste Schritte (Einrichtung der seriellen Konsole).
– Screen runtergeladen
– In der Config Bluetooth deaktiviert
– Einstellungen unter Raspi-Config den Bildern nach gemacht
Nach dem Befehl sudo screen /dev/serial0 38400 wird wie beschrieben die folgende Eingabe nicht angezeigt. Nach Eingabe + Enter von startstrompiconsole passiert nichts.
Was fehlt, um die Konsole des StromPi 3 zu starten?
Viele Dank!

Answered question

5 Answers

BaEg (anonymous) 0 Comments

Hallo,
vielen Dank für die Infos. Der Zugriff auf die Konsole des StromPi funktioniert, die Python-Skripte noch nicht. Hier die aktuelle Konfiguration:
RasPi + StromPi3 + Batterie. Stromversorgung nur an dem StromPi.

  1. Weder im Autostart noch manuell (Autostart auskommentiert) startet das Pythonskript.
    Zunächst nur python RTCSerial.py getestet.
  2. Die Datei liegt unter /home/pi
  3. Fehlermeldung:
    Traceback (most recent call last):
    File „RTCSerial.py“, line 31, in <module>
    date = int(data)

    ValueError: invalid literal for int() with base 10: „Q\r\r\nCommand not recognised. Enter help…
  4. Auch bei dem Shutdown Skript kommt letztlich derselbe Fehler mit date = int(data)

In der (Software-)Anleitung vom Januar steht, dass im Autostart immer nur ein Skript über die serielle Schnittstelle ausgeführt werden darf. Es gäbe jedoch kombinierte Skripte. Das habe ich jedoch nur mit dem Zusatz serialless gefunden: RTC_serialShutdown_serialless.py
In der aktuellen Anleitung steht dazu nichts.
Viele Grüße und vielen Dank!

Answered question
You are viewing 1 out of 5 answers, click here to view all answers.
Write your answer.