Startup nach tagen

412 views
0 Comments

Ich nutze den Strom pi um einen OctoPrint sicher Runter zufahren
Die Spannung von 12V DC bekommt der Strompi vom Drucker.
sinn ist es den Drucker abzuschalten und so den Raspi gezielt mit dem shutdown.py Runter zufahren
gleichzeitig soll der Raspi wieder hochfahren wenn der Druck eingeschaltet wird.
jetzt kommt es leider vor das der Drucker und somit auch der Strom Pi mehrere Tage ausgeschaltet ist. und anschließend nicht mehr hochfährt. Warum? was mach ich falsch?
meine Konfig:
———————————
StromPi-Status:
———————————
Time: 05:51:50
Date: Tuesday 01.05.18
StromPi-Output: Wide
StromPi-Mode: Wide -> Battery
Raspberry Pi Shutdown: Enabled
Shutdown-Timer: 15 seconds
Powerfail Warning: Disabled
Serial-Less Mode: Disabled
Power Save Mode: Disabled
PowerOn-Button: Disabled
PowerOn-Button-Timer: 10 seconds
Battery-Level Shutdown: Disabled
Powerfail-Counter: 1
PowerOff Mode: Disabled
———————————
Alarm-Configuration:
———————————
WakeUp-Alarm: Disabled
Alarm-Mode: Time-Alarm
Alarm-Time: 00:00
Alarm-Date: 01.01
WakeUp-Alarm: Monday
Weekend Wakeup: Enabled
Minute Wakeup Timer: 30 minutes
PowerOff-Alarm: Disabled
PowerOff-Alarm-Time: 00:00
Interval-Alarm: Disabled
Interval-On-Time: 00 minutes
Interval-Off-Time: 00 minutes
———————————
Voltage-Levels:
———————————
Wide-Range-Inputvoltage: 12.735V
LifePo4-Batteryvoltage: 3.404V [100%] [charging]
microUSB-Inputvoltage: not connected
Output-Voltage: 5.024V

Answered question

9 Answers

Hallo,
das Netzteil wird primärseitig abgeschaltet, ( Steckdose ), womit der Drucker und RPI Stromlos ist.
ein Multimeter ist zur Hand und ich habe damit die Spannung am wide Eingang gemessen
im eingeschalteten Zustand 12,94 v
nach dem trennen der spannungs Versorgung ( primärseitig am Netzteil ) 2,3 v ( während der shutdownphase )
nachdem der RPI auch aus ist ( shutdown beendet ) 0,0 v
Mir ist aufgefallen das der Akku laut strompi_status.py leer ist ( Anzeige nur 25% ) Was meiner Meinung nach für ein 1000mAH Akku nach 5 Tagen ungewöhnlich ist…
Ich werde das Gefühl nicht los dass der Akku „leergesaugt“ wird, was dann zu diesem Verhalten führt.
ein ein/ausschalten in kürzeren Abständen ( 1-2 Tagen ) funktioniert ja einwandfrei.
kurz Info eventuell hilfst: ich reaktivieren den Strompi in dem ich kurz am mUsb Eingang ein Spannungquelle anschliesse. Ein kurz Impuls reicht schon.
Ihren Test mit mUsb statt Batterie könnte ich umsetzen, verstehe aber ihre Vorgehensweise nicht.
können sie hier bitte konkret ihren Testablauf beschreiben ? ( Schrittanleitung )
gruß
Pedro

Answered question
You are viewing 1 out of 9 answers, click here to view all answers.
Write your answer.