RPi 4B+ && StromPi v3 && Battery Hat | Under-voltage detected

1.75K views

Hey,
obwohl ich den StromPi v3 mit dem originalen Netzteil mit Strom versorge erhalte ich auf der Konsole die Warnung dass zu wenig Strom geliefert wird.

pi@raspberrypi:~ $ grep -i voltage -A1 -B1 /var/log/syslog && tail -F /var/log/syslog | grep -i voltage -A1 -B1
Jan 27 12:39:44 raspberrypi kernel: [ 4.647204] vc4-drm soc:gpu: fb0: DRM emulated frame buffer device
Jan 27 12:39:44 raspberrypi kernel: [ 5.911799] Under-voltage detected! (0x00050005)
Jan 27 12:39:44 raspberrypi kernel: [ 6.481281] random: crng init done

Jan 27 12:39:51 raspberrypi dhcpcd[371]: eth0: probing address 192.168.188.23/24
Jan 27 12:39:51 raspberrypi kernel: [ 14.231840] Voltage normalised (0x00000000)
Jan 27 12:39:55 raspberrypi systemd[1]: systemd-rfkill.service: Succeeded.

Jan 27 13:18:35 raspberrypi kernel: [ 5.091886] brcmfmac: brcmf_c_preinit_dcmds: Firmware: BCM4345/6 wl0: Feb 27 2018 03:15:32 version 7.45.154 (r684107 CY) FWID 01-4fbe0b04
Jan 27 13:18:35 raspberrypi kernel: [ 6.071783] Under-voltage detected! (0x00050005)
Jan 27 13:18:35 raspberrypi kernel: [ 6.619356] random: crng init done

Jan 27 13:18:42 raspberrypi dhcpcd[377]: eth0: soliciting an IPv6 router
Jan 27 13:18:42 raspberrypi kernel: [ 14.391748] Voltage normalised (0x00000000)
Jan 27 13:18:43 raspberrypi dhcpcd[377]: eth0: rebinding lease of 192.168.188.23

Jan 27 13:23:01 raspberrypi kernel: [ 4.681716] vc4-drm soc:gpu: fb0: DRM emulated frame buffer device
Jan 27 13:23:01 raspberrypi kernel: [ 5.911911] Under-voltage detected! (0x00050005)
Jan 27 13:23:01 raspberrypi systemd[1]: Started Daily rotation of log files.

Jan 27 13:23:08 raspberrypi systemd[1]: Started Hostname Service.
Jan 27 13:23:08 raspberrypi kernel: [ 14.231740] Voltage normalised (0x00000000)
Jan 27 13:23:09 raspberrypi dhcpcd[378]: eth0: rebinding lease of 192.168.188.23

Wie könnte ich in diesem Setup Strom sparen bzw. ist eine doppel-Versorgung mit zwei Netzteilen notwendig?
> https://www.amazon.de/Raspberry-Pi-offizielles-Netzteil-Model/dp/B07TMPC9FG
> https://www.amazon.de/CHOETECH-Adapter-Micro-USB-Unterst%C3%BCtzt-Charging-schwarz/dp/B07145W7WX

Ihre CLI zeigt dieses an. Ja, der StromPi wird erstmals betrieben und geladen und zieht deshalb noch Strom für die Batterie.

adc-output
****************************
Wide-Range-Inputvoltage: not connected
LifePo4-Batteryvoltage: 3.271 V [50%] [charging]
microUSB-Inputvoltage: 5.042 V
Output-Voltage: 4.962 V
****************************

Laut Aussage vor Kauf wird das Setup genügen Strom liefern um eine weiteren HAT nutzen zu können….
Das kann ich nun nach Kauf leider derzeit nicht bestätigen 🙁

Es grüßt,
Olli

Answered question

11 Answers

Good Morning titou43,

could provide some more information about your setup, please?

  • Which power paths do you use?
  • Which power supplies do you use?
  • Is the StromPi 3 directly attached to the Raspberry Pi or do you use any kind of GPIO expansion cable/header?

Additionally, it would be helpful if you post the output of the status script.

Thank you in advance.

Best regards

Nils (Joy-IT)

Answered question

Hello

I have the same problem….

My cpuinfo are the same …Only difference is on BCM :

Hardware : BCM2711
Revision : c03111
Serial : 10000000adb9246b
Model : Raspberry Pi 4 Model B Rev 1.1

Changed status to publish

Guten Morgen Patrick,
ich werde heute Ihren Aufbau hier nachstellen und noch mal mit einem Oszilloskop genauer untersuchen. Ich melde mich heute im Laufe des Tages mit den Ergebnissen.

Mit freundlichen Grüßen
Nils (Joy-IT)

Answered question

Also auf dem USB-Netzteil steht zumindest drauf, dass es 3A liefert. Ob das auch stimmt, kann ich allerdings nicht überprüfen (d.h. ich wüsste nicht wie, der Stecker ist zu klein, um daran was zu messen). Gemäss der Anzeige des Netzteils, das ich für den Wide-Eingang verwende, braucht mein Aufbau (mit Bildschirm) etwa 0.8A bei 10V. Das entspricht 1.6A bei 5V, was deutlich innerhalb der Spezifikation sein sollte(!). Ich melde mich, sobald möglich (bin aber gerade während der Bürozeiten ziemlich belegt).

Answered question

@Patrick
bei den von Ihnen hier hochgeladenen Werten, wird es sich wahrscheinlich um eine andere Problematik handeln, als bei Olli – dafür sind die Werte zu weit weg von der Spezifikation. Wenn die von Ihnen verwendeten Netzteile nicht jetzt zufälligerweise beide < 2A Netzteile gewesen sind, muss ich hier eventuell von einem defekt ausgehen (vor allem weißt da auch die Symptomatik mit Wide darauf hin). Melden sie sich bitte falls möglich bei uns unter der Rufnummer 02845/936050, damit wir das Problem näher einkreisen können, bzw. Ihnen dann auch direkt umkompliziert helfen könnten.
@Olli
bei Ihrem RPi4 sollte es sich noch um die Rev1.1 handeln – also nicht die, auf der die Vermutung von Nils basiert hatte. Eventuell gab es jedoch anderweitige Änderungen im Zuge eines Software-Updates von der Raspberry Pi Foundation. Dies müssten wir leider prüfen und würden uns da bis Ende der Woche nochmal melden. Bislang sind solche Probleme bei uns noch nicht aufgetreten.
Mit freundlichen Grüßen,
Jarek

Answered question
Write your answer.