Raspi4 mit StromPi 3 inkl. Batterie-Einheit betreiben, Nachts via USB3 laden?

159 views
0 Comments

Ich suche gerade nach einer eleganten Möglichkeit einen Raspi4 via USB-Port an einer AVM FRITZ!Box 7490 zu betreiben. Der USB3-Standard bietet 5V, 0,9A und maximal 4,5W – nicht genug zum stabilen Betrieb eines Raspi4.
Folgende Idee:
– StromPi 3 betreibt den Raspi4 über die Batterie-Einheit
– Raspi4 wird mit Sonnenuntergang heruntergefahren
– Batterie-Einheit lädt Nachts über den USB3-Port der FRITZ!Box
– Raspi4 wird mit Sonnenaufgang automatisch gestartet
Wäre das möglich bzw. gibt es einen Modus des StromPi, der zuerst die Batterie verwendet und über den USB3 die Batterie stützt (und Nachts eben lädt)?
Wie lange kann ein Raspi4 mit der Batterieeinheit etwa betrieben werden?

Answered question

4 Answers

Guten Morgen Philip,
entschuldige die verspätete Antwort. Also solange die Last unter den 4,5 W bleibt wird alles wie gewünscht funktionieren. Steigt der Strom aber über 900 mA, wird die Spannung auf dem USB Port einbrechen. In diesem Fall schaltet der StromPi 3 dann auf die Batterie um. In dem Augenblick in dem der StromPi 3 umschaltet ist der USB Port wieder unbelastet und wird wieder die nominellen 5 V zur Verfügung stellen. Dadurch wird es wahrscheinlich zu einem schnellen hin- und herschalten (zwischen mUSB und Akku) der Stromversorgung kommen. Dies wird dazu führen, dass die Pufferkondensatoren nach dem Entladen nicht ausreichend schnell aufgeladen werden können und der Raspberry Pi beim Umschalten für kurze Momente unterversorgt wird und neustartet.
Sie können ja mal testen, ob die 900 mA der Fritz Box ausreichen um den Raspberry Pi 4 (ohne weitere Peripherie) unter Volllast zu versorgen. Es könnte knapp möglich sein.
Wie gesagt, sollten Sie kontinuierlich unter 4,5 Watt bleiben, können Sie den StromPi 3 inkl. BatteryHat ohne Problem für Ihr Vorhaben nutzen.
Mit freundlichen Grüßen
Nils (Joy-IT)

Answered question
You are viewing 1 out of 4 answers, click here to view all answers.
Write your answer.