Original Raspberry 7″ Display flackert, obwohl ausgeschaltet?

468 views
0 Comments

Hallo,
ich habe hier einen Raspi 3B mit original 7″ Touch Display sowie Strompie 3 mit Batterypack.
Wenn die Stromversorgung ausgeschaltet ist flackert das Display von Zeit zu Zeit.  Auf den 5V Pins des Raspis liegen dabei ca. 2,5-3 V an. Anscheinend trennt der Batterypack die Spannung nicht 100%ig, wodurch das Display flackert.
Ich habe auch das Problem beim Einschalten des Systems, dass manchmal das Display aus bleibt. Wen ich dann den Batterypack abziehe geht es.
Ist das ein normales Verhalten oder soll ich den Batterypack zurück schicken?

Answered question

9 Answers

Guten Tag Magnum,
danke für die Dokumentation. Also das Verhalten, dass Sie dort gemessen haben, ist normal. Richtigerweise ist der kurze Spannungseinbruch der Umschaltvorgang zwischen primärer und sekundärer Stromquelle. Nach 10s schaltet der StromPi dann die Stromzufuhr ab. Die Spannung die Sie ab diesem Augenblick messen, ist die Rest Spannung der Kondensatoren. Da aber theoretisch kein Verbrauch mehr statt findet kann es sehr lange dauern, bis die 1 Farad Kondensatoren sich entladen haben. Allerdings konnte ich in meinen Tests trotz der Restspannung in den Kondensatoren kein aufflackern oder -leuchten des Displays feststellen. Ist das Flackern bei Ihnen so reproduzierbar, dass Sie uns dieses evtl. als Video zur Verfügung stellen können?
Mit freundlichen Grüßen
Nils (Joy-IT)

Answered question

Hallo,
hier ein Bild mit dem Aufbau und dem Verlauf der Spannung an den 5V Pins. Firmware ist auf 1.5 aktualisiert.
Auf dem Multimeter sieht man schön den Spannungsabfall von knapp 5V (ca. 4,95) auf 2,5. Der Akku ist fast leer, da der Raspi und das Display ständig mit Strom versorgt werden. Hab jetzt nicht geprüft ob und wann die Spannung auf 0V geht wie bei Michael.

Man sieht hier den kleinen Spannungseinbruch als die Batterie übernommen hat, Shutdown-Timer ist hier auf 10 Sekunden eingestellt.
Hab das ganze auch ohne Display geprüft, die Spannung fällt dann langsamer.
Gruß,
Magnus

Answered question
Anonymous 0 Comments

fyi: die Spannung war erst nach ca. 3 Stunden auf (fast) 0V
Michael

Answered question
Michael (anonymous) 0 Comments

Vielleicht hilft diese Beobachtung, die ich gerade nach ersten Tests der V1.50 gemacht habe:
das ‚Stromlos‘-Werden dauert bei aufgesetztem Battery-HAT (vermutlich auch in Modes 1+2 wenn auf dem Sekundäreingang Spannung anliegt) sehr sehr lange:  5 Minuten nach dem Abschalten liegen auf den 5V pins immer noch >2V, auf den 3,3V Pins fast 2V. Nach 45 Minuten 0,5V auf beiden. Ich schau mal, was morgen früh anliegt.
Wenn dieses Verhalten dokumentiert ist, sollte man damit leben können, denke ich. Man muss dann eben warten, bevor man sich aus Stromfreiheit des Raspi verlassen kann.
Beste Grüße
Michael

Answered question

Guten Tag Magnus,
leider konnte ich das Problem in meinem Testaufbau (original RPi 7″ Touchscreen + RPi 3b + StromPi v3 + BatteryHAT) nicht reproduzieren. Könnten Sie evtl. ein Video von diesem Verhalten machen?
Allerdings würde ich Sie bitten noch das Firmwareupdate, welches heute im Verlaufe des Nachmittags veröffentlicht wird, abzuwarten und zu testen, ob das Problem mit dem Update weiterhin besteht.
Mit freundlichen Grüßen.
Nils (Joy-IT)

Changed status to publish
Write your answer.