Grundlegende Frage: Verkabelung mit dem RasPi

491 views
0 Comments

Hallo,
leider ist die verfügbare Dokumentation nicht sehr einsteigerfreundlich, denn nirgendwo ist zu lesen, wie man den Strompi 3 eigentlich richtig anschließt. Klar, zuerst auf die GPIO-Ports gesteckt und dann? Bekommt der Pi trotzdem weiterhin Strom über seinen Micro-USB-Eingang oder wird das Netzteil jetzt am Strompi angeschlossen und dieser versorgt den Pi via GPIO? Ich vermute ja letzteres, aber wie kann ich dann eine USB-Powerbank als Sekundärquelle für den Strompi nutzen?

Danke und viele Grüße
Andreas

Answered question
Jarek (Joy-it) (anonymous) 0 Comments

Hallo,
Die besagte Vorgehensweise, dass die mUSB Quelle an den Strompi anstatt an den Raspberry Pi angeschlossen wird, ist die richtige. Wir werden die Dokumentation dahingehend nochmal verdeutlichen.
Eine Powerbank als zweite Quelle zusätzlich zum mUSB ist leider nicht vorgesehen – man hat drei verschiedene Spannungsquellen, die man verwenden kann: WideRange 6-61V, mUSB (an dem z.B. Auch eine Powerbank angeschlossen werden könnte, eventuell als backupquelle für den WideRange) und den optional aufsteckbaren Battery-Hat.
Mit freundlichen Grüßen,
Jarek

Answered question
Write your answer.