Firmware Flash nicht möglich

5.94K views
0 Comments

Hallo Joy-IT-Team,
kann leider die neue Firmware am Strompi3 nicht flashen:
stm32flash /dev/serial0 -w v1.21/RB-StromPi3_Rev17102018_FixTimer_v1.21.binary -b 9600
bringt:
stm32flash 0.5
http://stm32flash.sourceforge.net/
Using Parser : Raw BINARY
Error probing interface „serial_posix“
Cannot handle device „/dev/serial0“
Failed to open port: /dev/serial0
Flash-Jumper ist auf On gesetzt, Stromversorgung über zwei USB-Netzteile ist an beiden Boards. Was kann/muss ich tun?
Danke + Gruß
Klaus

Answered question

21 Answers

Jarek (Joy-IT) (anonymous) 0 Comments

Hallo,
es scheint, dass die serielle Verbindung blockiert bzw. in Benutzung ist – haben Sie eventuell ein Script im Hintergrund laufen, welches die serielle Verbindung nutzt? Zudem müssen für das Firmware-Flashen die Konfigurationen in der /boot/config.txt, wie sie in der Anleitung zum StromPi3 beschrieben sind, auch schon vorhanden sein.
Mit freundlichen Grüßen,
Jarek

Answered question
Klaus (anonymous) 0 Comments

Hallo Jarek,
danke für die schnelle Antwort. Der Parameter in der /boot/config.txt ist gesetzt:
# disable bluetooth
dtoverlay=pi3-minuart-bt
Andere dtoverlay-Einträge gibt es nicht.
Andere Prozesse, die die serielle Verbindung nutzen dürften nicht aktiv sein. Die Raspbiant stretch-Installation ist frisch, die Schnittstelle wurde frisch in raspi-config freigegeben. Zudem komme ich zu anderen Zeiten (als dem Flash-Versuch) auf die serielle Konsole. Das wird sonst ebenfalls verhindert, wenn ein anderes Programm mit der seriellen Schnittstelle verbunden ist.
Was kann ich noch versuchen? Ich benötige die v1.21-Funktion, dass ich eine Nachricht bekomme, wenn der Strom innerhalb der shutdown-Zeit wieder verfügbar ist.
Danke + Viele Grüße
Klaus

Answered question
Jarek (Joy-IT) (anonymous) 0 Comments

Hallo Klaus,
tut mir leid, dass ich erst jetzt antworten kann. Ich würde noch versuchen den Befehl mit „sudo“ zu Ergänzen – eigentlich sollte es je nach Linux Distribution eigentlich nicht von Nöten sein bei diesem Befehl.
Wurde auch die Terminalausgabe auf die serielle Schnittstelle deaktiviert? (Seite 7+8 der Anleitung)
Wir haben die Anleitung vor kurzem auch nochmal aktualisiert – Auf Seite 6 sind noch zwei Konfigurationen für die /boot/config.txt hinzugekommen. Diese würde ich noch probieren bevor man weiter nach dem Fehler sucht.
Mit freundlichen Grüßen,
Jarek

Answered question
Klaus (anonymous) 0 Comments

Hallo zusammen,
nun hat es geklappt. Kann nicht genau sagen, an was es genau gelegen hat, ich musste verschiedene Dinge probieren. Hier diie Hinweise, falls andere ebenfalls Probleme haben:
– Bluetooth war auf meinem Raspi 3B+ mit dem in der Anleitung dargestellten Befehl noch nicht deaktiviert.
Ich habe zusätzlich
dtoverlay=pi3-disable-bt
in die /boot/config.txt aufgenommen (und Bluetooth in der GUI deaktiviert).
– Zusätzlich habe ich nach dem Setzen des Flash-Jumpers auf On den Raspi heruntergefahren, alle Stromzufuhr unterbrochen und einige Zeit gewartet, bis alle LEDs aus waren. Ggf. bleiben nach nur kurzer Stromunterbrechung manche Zustände durch die Kondensatoren noch im alten Zustand.
– Darüber hinaus habe ich die 2. Stromzufuhr am Raspi selbst während des Flashvorgangs mit einer Powerbank durchgeführt. Davor hatte ich am Raspi selbst nur ein schwächeres USB-Netzteil verwendet. Ggf. war dies zu schwach (auch wenn ich keine Probleme angezeigt bekam, dass der Strom nicht reicht).
Hoffe, ich konnte auch Anderen mit den Möglichkeiten ein helfen. Ggf. können wir ja mit weiteren Versuchen das Verhalten weiter einschränken.
@Jarek: noch eine Anregung für die Firmware. show-status könnte gerne noch die Firmware-Version ausgeben. Habe noch nicht gefunden, wie ich diese anzeigen lassen kann.
Gruß
Klaus

Answered question
LanOpa (anonymous) 0 Comments

also ich hab auch die gleichen problemegehabt, auf nem pi3B, pi3B+ undich mein mit ner 2B+
letztendlich hat nur geholfen auf der 3B+ das ich die neuste Debianversion auf die SD geladen habe (hatte vorher Jessi) aktuell Stretch und ich denke weils ne cleaninstall ist auch keine fehlkonfigurationen.
Das einzigste was unbedingt gemacht gehört sind die entsprechenden informationen der seite 6+7 in die entsprechend zip-dateien der firmwareaktualisierung. Das gehört da unbedingt rein.

Answered question
Write your answer.